Sterbefälle: Gemeinde Holzmaden

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Sterbefälle

Sterbefall zu Hause – was tun?

  1. Arzt (Hausarzt, Stellvertreter oder Notarzt) benachrichtigen. Seine Aufgabe ist es, die Leichenschau vorzunehmen und die Todesbescheinigung auszustellen. Hierzu bitte den Personalausweis des Verstorbenen bereithalten.
  2. Wenden Sie sich an ein Bestattungsunternehmen Ihrer Wahl. In der Regel übernimmt das Bestattungsunternehmen die Anzeige des Sterbefalles beim Standesamt Holzmaden. Das Anzeigen des Sterbefalles durch einen nahen Angehörigen beim Standesamt Holzmaden ist, daher in der Regel nicht erforderlich.

Sollten Sie Fragen haben oder unsicher sein, ob eine Anzeige des Sterbefalles notwendig ist, steht Frau Kirsamer (an Wochentagen) gerne zur Verfügung.

    Sterbefall anzeigen

    Bitte halten Sie bitte folgende Unterlagen bereit bzw. bringen diese mit:

    • Vom Arzt ausgestellte Todesbescheinigung und Leichenschauschein
    • Personalausweis oder Reisepass des Verstorbenen
    • Vorhandene Urkunden wie z.B. Geburtsurkunde, Familienstammbuch, Heiratsurkunde oder andere Urkunden.

    Bestattungstermine in Holzmaden

    Termine für Bestattungen auf dem Holzmadener Friedhof sind aus organisatorischen Gründen ausschließlich zu folgenden Zeiten möglich:

    • montags bis donnerstags um 11:00 Uhr, 13:00 Uhr und 15:00 Uhr
    • freitags um 09:00 Uhr und 11:00 Uhr